Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 14.08.2013, 09:23
Benutzerbild von Supergrobi
Supergrobi Supergrobi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2004
Ort: Hannover
Alter: 49
Land:
Beiträge: 702
Abgegebene Danke: 277
Erhielt 436 Danke für 112 Beiträge
Activity Longevity
0/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss702
AW: Erkennung Saitek C, D, D+ und D++

 Zitat von Theo Beitrag anzeigen
Hallo Micha,

ich habe noch einen Maestro B 6Mhz auf die Stellung angesetzt:

Nach etwa 40 Minuten zeigt er bei Rechentiefe 6 mit einer Bewertung von -0,37 das gesuchte Td2 an. Im fünften Halbzug war Tac8 der beste Zug.

Viele Grüße,
Theo
Hallo Theo,

das könnte sich als der entscheidende Hinweis herausstellen - vielen Dank!!

Ich hatte nämlich immer Zweifel an Michas C-Version, die er auch nicht hundertprozentig ausräumen konnte.

Es gab mal einen interessanten Thread zum Simultano, in dem anhand von - zugegebenermaßen äußerlichen - Indizien B- und C-Versionen beim Simultano identifiziert wurden. Leider passen diese Ergebnisse nicht mit der Teststellung zusammen.

Die dort als C-Simultano identifizierte Version schafft es nicht, die C-Lösezeit von Micha zu reproduzieren, die B-Version hingegen schon, z.B. bei Uwe (Paisano).

Ich habe einen älteren Turbo King, der alte Analyst-Ergebnisse aus der vor-C-Programm-Zeit reproduzieren kann (<-> keine Verwechslungsgefahr B und C), und der auch die C-Lösezeit schafft.

Und nun noch der ausgewiesene Maestro B, der auch die C-Lösezeit schafft...

Nein, ich glaube, das wäre ein Zufall zu viel. Micha, Dein Anaylst ist wohl tatsächlich ein B-Analyst, und das C-Programm löst die Stellung nicht im avisierten Zeitrahmen... Und die Erkenntnisse im o.g. Thread in Bezug auf den Simultano und auch die Bilder in der Wiki (YO1GB für B, YO1H für C) sind richtig zugeordnet.

Was meint Ihr?

Viele Grüße,
Dirk
Mit Zitat antworten