Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 13.06.2005, 19:36
CC 7 CC 7 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 249
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 131 Danke für 60 Beiträge
Activity Longevity
5/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss249
AW: Excalibur Grandmaster und Igor programmgleich ?

Nullzug



1. Tf1! Tf1:+ 2 Kf1: a5 3.ba b4 4. a6 b3 5. a7 b2 6. a8D#
abcdefgh
8 8
7 7
6 6
5 5
4 4
3 3
2 2
1 1
abcdefgh
ChessDiag V1.01 (12-OCT-2002)





8/8/p7/1p6/1P6/8/5K1p/R5rk w - - 0 1

Leider kann Igor den gerade berechneten Zug nicht anzeigen (daher lassen sich wohl nur Mattaufgaben sinnvoll vergleichen).
Dennoch bin ich optimistisch, dass wir auch so herausfinden können ob Grandmaster und Igor programmgleich sind: die Nullmove-Testposition sollte darüber weiteren Aufschluss geben.
Wiederum sind die Oldies hier im Vorteil: "nullmove-frei" sollten sie dieses Matt in 6 durchaus schnell finden, in dieser Zugzwangposition gibt es nur sehr eingeschränkte Zugmöglichkeiten.

Wenn jemand Spass daran hat, die Stellung ist schnell aufgebaut...Lösungszeiten stets willkommen.

Igor braucht in der Diagrammstellung bis zum Auspielen des Mattzuges auf Stufe 94 (unendlich) 4:27 (Displayanzeige in 5). Variiert man die Ausgangsstellung, indem man den weissen Turm von a1 nach b1 versetzt, erfolgt die Mattankündigung bereits nach 1:38.
Versetzt man den Turm a1 allerdings nach d1 braucht Igor nun geschlagene 11:36 für die unveränderte Mattführung.

Meine Prognose für Excalibur Grandmaster:
1) Diagrammstellung: 4:18
2) wTa1 nach b1 : 1:35
3) wTa1 nach d1 : 11:10
jeweils mit Anzeige "in 6". Stimmt's ?
Wenn ja, wäre ich dafür Excalibur Grandmaster und Igor in der Liste zusammen zu bewerten.

P.S. Robert, ich bin mir sicher, dass die Mackenzie-Position partiemöglich ist. Ich will Dir aber nicht den Spass am Knobeln verderben, sieh es Dir noch mal genau an... wenn Du dann immer noch zweifelst, verrat ich Dir die Lösung gern...
Mit Zitat antworten