Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1481  
Alt 17.11.2020, 18:48
Benutzerbild von Egbert
Egbert Egbert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Dreieich
Alter: 56
Land:
Beiträge: 5.367
Abgegebene Danke: 6.462
Erhielt 6.967 Danke für 3.076 Beiträge
Member Photo Albums
Activity Longevity
19/20 14/20
Today Beiträge
2/3 sssss5367
AW: REVELATION II ANNIVERSARY EDITION Turnierschach

Guten Abend

Die 42. Partie geht an den Favoriten Nigel Short, welcher die Partie mit einem angesagten Matt in 9 Zügen für sich entscheiden konnte. Für einen 8-Bit-er eine sehr respektable Leistung auf Turnierstufe. Auch auf die Gefahr hin dass ich mich wiederhole..., wer vorne seine Chancen nicht nutzt, darf sich nicht wundern wenn es dann hinten einschlägt. So hatte das Kittinger Programm in den beiden davor ausgetragenen Partien jeweils die Chance auf Gewinn, nutzte diese aber nicht.

Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz : 26,5
Novag Star Diamond: 15,5


[Event "Rev. II AE Mephisto Nigel Short vs. Nov"]
[Site "?"]
[Date "2020.11.17"]
[Round "92"]
[White "Novag Star Diamond"]
[Black "Rev. AE Meph. Nigel Short, ~ 54 MHz"]
[Result "0-1"]
[ECO "A20"]
[Annotator "Rapp,Egbert"]
[PlyCount "86"]
[EventDate "2020.11.17"]

1. c4 e5 2. g3 Nf6 3. Bg2 c6 4. d4 exd4 5. Qxd4 d5 {Ende Buch} 6. Nf3 {Ende
Buch} c5 {6. ...Sb8-d7 ist die bessere Wahl.} 7. Qe3+ {auf e5+ hätte Weiß
die Dame etwas besser postieren können.} Be7 8. cxd5 Nxd5 9. Qb3 Nb4 10. Ne5 {
eine stärkere Fortsetzung war 10. a2-a3 um den schwarzen Springer zu
vertreiben.} O-O 11. O-O Be6 12. Qc3 {? eine weitere schmerzhafte
Ungenauigkeit. Nach 12. Db3-a4 ist nichts großes passiert. Nun steht Nigel
Short aber bereits etwas besser.} Qc7 {verpasst das stärkere 12. ...Le7-f6
mit Fesselung des weißen Springers auf e5.} 13. Bf4 Bf6 14. Nd2 {Weiß sollte
nach wie vor mit 14. a2-a3 den schwarzen Springer befragen.} Bd5 {doch auch
Nigel Short lässt das deutlich stärkere 14. ...Sf6-d5 vermissen.} 15. Ne4
Bxe4 16. Bxe4 Re8 17. Qf3 Bxe5 {die Stellung ist völlig ausgeglichen.} 18.
Bxe5 Qxe5 19. Bxb7 N8c6 20. Bxc6 Nxc6 21. Qxc6 Qxb2 22. e3 Rac8 23. Qa4 Re7 24.
Rad1 h6 25. Rd6 c4 {noch ist die Stellung im Lot, das Kittinger Programm darf
aber den schwarzen c-Bauern nicht aus den Augen verlieren. In
Schwer-Figuren-Endspielen kann man sehr viel falsch machen, da die Varianten
schier endlos sind.} 26. Rfd1 c3 27. Rd8+ Rxd8 28. Rxd8+ Kh7 29. Rc8 {29.
Da4-c4 mag besser gefallen.} Re6 {[#]} 30. Qb3 {? ein Zug, welcher die Partie
sofort verliert. Nigel Short rechnet auch in dieser Partie genauer.} Rf6 31. f4
Rd6 {das Schröder Programm nutzt seine Chance gnadenlos.} 32. Rxc3 {verliert
noch schneller.} Qa1+ 33. Kg2 Rd2+ 34. Kh3 Qf1+ 35. Kg4 Qe2+ {und Nigel Short
kündigt ein Matt in 9 Zügen an. Für ein 8-Bit-er sehr respektabel.} 36. Kf5
{diesen Zug spielte der Star Diamond mit der Bewertung 00.00?} Qh5+ {Matt in 8}
37. Ke4 {mit einer Bewertung von + 00.73 gespielt? das sind wohl schon einige
Sicherungen durchgebrannt.} Qg6+ {Matt in 7.} 38. Kf3 {erst jetzt sieht auch
das Dilemma und bewertet die Stellung korrekt mit - M6} f5 {Matt in 6.} 39.
Qg8+ Kxg8 {Matt in 5.} 40. Rc8+ Kh7 {Matt in 4.} 41. Rh8+ Kxh8 {Matt in 3.} 42.
e4 Qg4+ {Matt in 2.} 43. Ke3 Qe2# {Zum wiederholten Male scheitert das
Kittinger Programm aufgrund seiner übersichtlichen taktischen Schlagkraft.}
0-1




Gruß
Egbert
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Egbert für den nützlichen Beitrag:
applechess (18.11.2020), borromeus (17.11.2020), marste (18.11.2020), paulwise3 (17.11.2020)