Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 17.11.2018, 12:22
CC 7 CC 7 ist offline
Mephisto Montreux
 
Registriert seit: 10.12.2004
Land:
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 142 Danke für 65 Beiträge
Activity Longevity
6/20 20/20
Today Beiträge
0/3 ssssss255
AW: Novag Micro II - der meistgeklonte Novag - eine Spekulation

 Zitat von bataais Beitrag anzeigen
Der Secondo, Allegro 4, Uno, Crystal und Condor von 1989/1991 haben einen TMP47C400 CPU, 4-bit mit 4K und 256x4 (128 Bytes) RAM, interne Taktteilung /8, sind sozusagen aufgemotzte Prelude/Solo/Escort. Interessanterweise steht auf deren Chips eine Seriennummer NOVAG R 865B, sind also evtl schon von 1986, wurden jedoch zurückgehalten bis 1989.
Noch ein kleiner Nachtrag zu diesen 8MHz-Clones aus unserem Nachbarland:
Dort gibt es in chicer Geschenkbox einen Reiseschachcomputer des französischen Herstellers Nathan: Novag Jeux Nathan. Meines Wissens identisch mit Novag Secondo.

Ebenfalls nur in Frankreich vertrieben, der seltene Novag Mentor Junior (nicht zu verwechseln mit dem wesentlich stärkeren Novag Mentor) ebenfalls mit 8MHz, vermutlich programmgleich Secondo.

Gilt das eigentlich auch für den Novag Coral (ebenfalls mit 8MHz) ?
Wenn das stimmt, dann ging die Clonerei ja munter weiter Anfang der 90iger Jahre, denn laut Wiki: Novag Coral = Novag Opal = Novag Pearl = Excalibur Escort.
Auch gleich Secondo usw... ?

Gruß
Hans-Jürgen
Mit Zitat antworten