Einzelnen Beitrag anzeigen
  #22  
Alt 24.04.2021, 04:39
udo udo ist offline
Schachcomputer Koryphäe
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: Itzehoe
Alter: 66
Land:
Beiträge: 1.258
Abgegebene Danke: 66
Erhielt 251 Danke für 169 Beiträge
Activity Longevity
1/20 18/20
Today Beiträge
0/3 sssss1258
AW: Richtiger Zug aus falschem Grund

 Zitat von Wolfgang2 Beitrag anzeigen
Ich möchte das hier:
https://www.schachcomputer.info/foru...&postcount=301
noch einmal aufgreifen:



Psion 2.13 hat sich hier mit 1.h4xg5 ? seltsam benommen. Amsterdam zieht richtig (siehe Michas Kommentar), aber was fällt trotzdem auf ? Die für einen Bauerndurchbruch viel zu geringe Bewertung, von ~+2, und das bei 11 HZ Suchtiefe.

Woran kann das liegen ?
Ich übergab diese Aufgabe meinem Mephisto Roma 68000 (Seriengerät, kein MESS) - und wunderte mich über die überraschend schnelle Lösung:

1. c3-c4!, in weniger als einer Minute.
Die Bewertung stieg langsam, aber sicher:
von 0,92 -->1,76 (nach 16 Minuten), Mindestsuchtiefe 06 HZ
--> 2,24 (nach 32 Minuten), Mindestsuchtiefe 06 oder 07 HZ.
......
Dann verließ ich den Rechner für gut zwei Stunden, und was stellte ich fest, als ich zurück kam ?
1. h4xg5 ? mit einer Bewertung von +0,55 bei einer Suchtiefe von 08/17 und einer angegebenen Hauptvariante des Roma:

1. ......... c5-c4!
2. g5-g6 h7xg6,
3. h5xg6 Kh8-g8,
4. Kh4-h5 Kg8-f8

Offene Frage:
1.) Was spricht für 1. c3-c4, außer der Bauerndurchbruch ?

a) Wenn nicht 1. c4, dann kommt schwarz mit 1. ... c5-c4!, was den Damenflügel lahm legt.

Gruß
Wolfgang
Aus gegebenen Anlaß, also 1. h4xg5 kommt auch zum Ziel, wenn auch deutlich komplizierter. Womöglich haben das trotzdem einige tiefrechnende Brettcomputer erkannt.
Zum Beispiel so ...
[Event "60s/Zug"]
[Site "?"]
[Date "????.??.??"]
[Round "?"]
[White "SF+NNUE PO 270720 x64 popc"]
[Black ", Udo"]
[Result "*"]
[SetUp "1"]
[FEN "7k/2p3pp/2P5/1pp2ppP/7P/P1P4K/1P6/8 w - - 0 1"]
[PlyCount "22"]

{64MB, Hiarcs12.ctg, DESKTOP-RN9SOLM} 1. hxg5 {0} c4 {58} 2. g6 {9} hxg6 {0} 3.
hxg6 {4} Kg8 {2} 4. Kg3 {2} Kf8 {2} 5. Kf4 {2} Ke7 {2} 6. Kxf5 {2} Kd6 {2} 7.
Ke4 {2} Ke6 {2} 8. Kd4 {2} Kd6 {2} 9. a4 {3} bxa4 {2} 10. Kxc4 {2} Kxc6 {1} 11.
Kb4 {2} Kb7 {2} *


Mit Zitat antworten