Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.06.2020, 16:39
Benutzerbild von Robert
Robert Robert ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Regensburg
Alter: 58
Land:
Beiträge: 3.942
Abgegebene Danke: 1.218
Erhielt 488 Danke für 298 Beiträge
Activity Longevity
4/20 20/20
Today Beiträge
1/3 sssss3942
AW: ChessGenius Exclusive AREA

Hallo Volker,

 Zitat von voelkx Beitrag anzeigen


hat schon jemand die Genius auf[COLOR=#000000] C23_4 geupdated?
ich habe gerade eben das Update gemacht; war kinderleicht: Einfach PC, Modul und Brett miteinander verbinden (in der Mail wurde ja explizit darauf hingewiesen, dass für dieses Update auch das Brett angeschlossen sein müsste), an Strom anschließen und das CGX-Tool starten. Nach Klick auf "Connect" wurde sofort die derzeitig installierte Firmware (C23_300), die aktuelle Firmware (C23_400) und neue Eröffnungsbücher (C20-C59) angezeigt.

Mit "Send-Clock" wird die neue Firmware bzw. die Bücher programmiert. Dauert ca. 15 Minuten (die Bücher nicht ganz so lang; ich habe nicht auf die Uhr geschaut); währenddessen blinkten die Brett-LEDs fröhlich vor sich hin (ich hatte die Fguren nicht aufgebaut); vermutlich, um einem etwas die Zeit zu vertreiben

Es gibt jetzt auch beim ChessGenius diese Node-Stufen; die gab es ja bislang nur beim King.
100, 250, 500, 1000, 2500, 5000, 10000, 20000 und 40000, also etwas mehr als beim King sind möglich.

Was nicht geändert wurde, ist die niedrigste Taktfrequenz, die liegt immer noch bei 50 MHz. Da würde ich mir wünschen, dass man hier auch bis auf 10 MHz runtergehen könnte (wie beim King); das würde die Zahl der möglichen Computergegner deutlich erhöhen. Und vielleicht in 10-er Stufen; die 50-er-Stufen vom Genius finde ich etwas zu groß.

Aber für mich sind allein die Node-Stufen schon das Update wert...

Viele Grüße
Robert

Geändert von Robert (29.06.2020 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Robert für den nützlichen Beitrag:
Boris (03.07.2020), RetroComp (29.06.2020)