Einzelnen Beitrag anzeigen
  #41  
Alt 13.01.2017, 13:37
Benutzerbild von applechess
applechess applechess ist offline
Lebende Foren Legende
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Kanton Zürich
Land:
Beiträge: 3.014
Abgegebene Danke: 2.405
Erhielt 5.127 Danke für 1.774 Beiträge
Activity Longevity
18/20 11/20
Today Beiträge
3/3 sssss3014
AW: Match 120'/40 Excel Mach III-MM V+HG 550

20. Partie, Caro-Kann-Verteidigung, Capablanca System: Die Spannung hat vor dieser letzten Partie den Höhepunkt erreicht. Dem mit Weiss spielenden Excel Mach III genügt ein Remis für den Matchsieg. Und fast unglaublich, Weiss packt seine durchaus vorhandenen Chancen um Vorteil und später für den Ausgleich mehrfach nicht. Der Sieg von MM V, der 4. Gewinn in Folge, ist keineswegs zwingend. Das Endspiel mit Turm+3 Bauern gegen Springer+5 Bauern war alles andere als klar und eher vorteilhaft für Weiss. Beide Geräte zeigten sich nicht auf der Höhe, aber den letzten Fehler begeht das amerikanische Programm, wonach sich ein schwarzer Freibauer auf der f-Linie die Entscheidung brachte. Somit endet das Match mit 10:10 unentschieden dank einer unglaublichen Aufholjagd des MM V. Das Mephisto Gerät (1990 Elo) hat sich also dem Fidelity Excel Mach III (1993 Elo) als ebenbürtig erwiesen, was auch der beidseitigen Wertungszahl in etwa entspricht.


[Event "mach3_mm5 120'/40"]
[Site "Zurich"]
[Date "2017.01.09"]
[Round "20"]
[White "Excel Mach III"]
[Black "MM V HG 550"]
[Result "0-1"]
[WhiteElo "1993"]
[BlackElo "1990"]
[ECO "B19"]
[EventDate "2017.01.09"]
[Annotator "Utzinger, Kurt"]

1.e4 c6
{20. Partie, Caro-Kann-Verteidigung, Capablanca System: Die Spannung hat vor dieser letzten Partie den Höhepunkt erreicht. Dem mit Weiss spielenden Excel Mach III genügt ein Remis für den Matchsieg. Und fast unglaublich, Weiss packt seine durchaus vorhandenen Chancen um Vorteil und später für den Ausgleich mehrfach nicht. Der Sieg von MM V, der 4. Gewinn in Folge, ist keineswegs zwingend. Das Endspiel mit Turm+3 Bauern gegen Springer+5 Bauern war alles andere als klar und eher vorteilhaft für Weiss. Beide Geräte zeigten sich nicht auf der Höhe, aber den letzten Fehler begeht das amerikanische Programm, wonach sich ein schwarzer Freibauer auf der f-Linie die Entscheidung brachte. Somit endet das Match mit 10:10 unentschieden dank einer unglaublichen Aufholjagd des MM V. Das Mephisto Gerät (1990 Elo) hat sich also dem Fidelity Excel Mach III (1993 Elo) als ebenbürtig erwiesen, was auch der beidseitigen Wertungszahl in etwa entspricht.}
2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 4.Nxe4 Bf5 5.Ng3 Bg6 6.h4 h6 7.Nf3 Nd7 8.h5 Bh7 9.Bd3 Bxd3 10.Qxd3 Qc7 11.Bd2 e6 12.Qe2 Ngf6 13.O-O-O
{Ende Buch}
13...O-O-O
{Ende Buch}
14.Rde1
{Wenig zweckmässig und meine grosse Datenbank gibt dafür ein miserable Gewinnquote von 37.5% aus. Die üblichen Fortsetzungen in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit sind 14.Se5 / 14.Kb1 / 14.c4 / 14.The1.}
( 14.Ne5 Nb6 15.Ba5 Rd5 16.Bxb6 axb6 17.Kb1 b5
( 17...Rd8 18.f4 Bd6 19.Qf3 Rhe8 20.Rhe1 Kb8 21.c4 g6 22.hxg6 fxg6 23.Nxg6 Qh7 24.Qd3 Rg8 25.Rxe6 Qxg6 26.Ne4 Rge8 27.Rxd6 Qxe4 28.Rxf6 Qxg2 29.d5 Re2 30.Qd4 Qe4+ 31.Qxe4 Rxe4 32.b3 b5 33.cxb5 cxd5 34.b6 d4 35.f5 h5 36.Rf7 h4 37.f6 Rf4 38.Re1 h3 39.Rd7 Rf8 40.f7 Kc8 41.Rc7+ Kd8 42.Ree7 {1-0 (42) Gashimov,V (2644)-Epishin,V (2559) Dresden 2007} )
18.c3 Rd8 19.f4 Nd5 20.Qf3 Bd6 21.Ne4 Rhe8 22.g3 Kb8 23.Rhe1 f6 24.Nd3 Bf8 25.Nec5 Bxc5 26.Nxc5 Qf7 27.Qg4 Nc7 28.Qf3 Rd5 29.g4 Red8 30.Nd3 Na6 31.a3 Qd7 32.Kc1 Qd6 33.Qe3 Re8 34.f5 Nc7 35.Nf4 exf5 36.Qf2 Rxe1 37.Rxe1 fxg4 38.Nxd5 Nxd5 39.Re4 g3 40.Qf3 f5 41.Qxf5 g2 42.Rg4 Ne3 43.Qf3 Nxg4 44.Qxg2 Qf4+ 45.Kb1 Qf5+ 46.Ka1 Qxh5 47.Qg3+ Kc8 48.Qd6 Qf7 49.Qg3 Nf6 50.Qh3+ Qd7 51.Qg3 h5 52.Qf4 Qd5 53.Qg3 g5 54.Qf2 Qe6 55.Qd2 {0-1 (55) Gashimov,V (2758)-Karpov,A (2619) Moscow 2009} )
14...Nd5 15.Ne4 Nf4 16.Qf1 Be7
{Die Spiele stehen einigermassen ausgeglichen. Weiss hat den gegen die Caro-Kann-Verteidigung üblichen Raumvorteil. Aber Schwarz besitzt mit den Durchbruchsabsichten c6-c5 oder ausnahmsweise e6-e5 gute Konterchancen. Die schwarze Stellung ist sehr solide und viele Schwarzsiege gehen auf das Konto von zu aggressiv auftretenden Gegnern. Ex-WM Anatoly Karpov liegt dieser Stellungstyp und er hat damit viele Siege erringen können.}
17.c4 f5 $2
{Eine an und für sich stellungswidrige Fortsetzung, die Weiss in Vorteil kommen lässt. Die schwarze Absicht ist jedoch klar: er will nach späterem Sd7-f6 den weissen h5-Bauern abholen.}
18.Nc3 Nf6 19.Ne5
{Dieser materialistisch fundierte Zug ist tatsächlich weniger effektiv als 19.g3 gemäss Variante.}
( 19.g3 $1 N4xh5 20.Qe2 $16 {hätte Schwarz in Verlegenheit gebracht. Der e6-Bauer ist nicht zu halten und der Sh5 steht ganz schlecht.} )
19...Rxd4 20.Bxf4 Rxf4 21.Ng6
{Davon hat sich Weiss offenbar zu viel versprochen.}
21...Rd8 22.Rxe6
( 22.Nxf4 Qxf4+ 23.Kb1 Bb4 24.Qe2 Ne4 25.Nxe4 Bxe1 26.Nc5 Qd6 27.Rxe1 Qxc5 28.Qxe6+ Kc7 $11 )
22...Bb4 23.Nxf4 Qxf4+ 24.Kb1 Bxc3 25.bxc3 Ne4
{Weiss besitzt die Qualität, hat aber sehrt schwache Bauern am Damenflügel und schlecht koordinierte Figuren - im Gegensatz zu Schwarz, der deshalb zumindest gleich steht. Vorerst droht ... Sd2+ mit Damengewinn. Auch sind die weissen Bauern c3 und f2 angegriffen.}
26.Qc1
{Die wohl beste Verteidigung.}
26...Qxf2
{Jetzt besitzt Schwarz bereits einen Bauern für die Qualität mit Aussichten, einen zweiten Bauern einzuheimsen bei noch immer aktiv ins Spiel eingreifenden Figuren. Weiss muss sich bereits Gedanken um die Verteidigung machen.}
27.Ka1 Qxg2 28.Rg6 Qd2 29.Qa3
( 29.Qxd2 Rxd2 30.Rc1
( 30.Rxg7 $4 Nxc3 {und Weiss wird Matt} )
30...Rd7 31.Rf1 Rf7 32.Rf4 $11 )
29...Rd7
( 29...Nxc3 $5 30.Qxa7 Na4 31.Qxa4 Qd4+ 32.Kb1 Qe4+ 33.Kb2 Qe2+ {ergibt Remis durch Dauerschach} )
30.Rxg7 Qxc3+ $6
{Eine fragwürdige Abwicklung, in dem Sinne, dass Schwarz unnötigerweise mit dem Feuer spielt.}
( 30...Rxg7 31.Qf8+ Kd7 32.Qxg7+ Ke6 33.Qg8+ Ke7 34.Qg7+ {und nun ist es Weiss, der Dauerschach geben sollte} )
31.Qxc3 Nxc3 32.Rxd7 Kxd7
{Endspiel T+3B-S+5B}
33.Rf1 $2
{Natürlich musste Weiss mit dem Turm auf die g-Linie, um auf g6 einzudringen. Schwarz müsste hernach um das Remis kämpfen. Mit dem schwachen Textzug wird der schwarze König quasi mit Tempo nach e6 gelots.}
( 33.Rg1 Ne4 34.Rg6 f4 35.Rg4 Nf6 36.Rxf4 Nxh5 )
33...Ke6 34.Rg1
{Jetzt geht er doch nach g1, aber das verlorene Tempo hat zur Folge, dass Schwarz nun das Remis im Sack hat.}
34...f4 35.Rg6+ $4
{Ein schlimmer Fehler, der gar verliert, weil der König - wiederum mit Tempo - akiv seinen freien f-Bauern unterstützen kann.}
( 35.Kb2 Ne4 36.Kc2 {sollte gerade noch zum Remis reichen.} )
35...Kf5 $2
{Wirft den Gewinn weg, der mit 35...Ke5 zu erreichen war.}
( 35...Ke5 $1 36.Rxh6
( 36.Kb2 f3 )
36...f3 37.Rh8 Ne4 38.Re8+ Kf5 39.Rf8+ Nf6 $19 )
36.Rxh6 $2
{Damit gelangt Weiss wieder auf die Verliererstrasse.}
( 36.Kb2 Ne2 37.Rxh6 f3 38.Rh8 Nf4 39.Rf8+ Ke4 40.h6 $11 )
36...f3 37.Rh7 Ke6 38.Rh6+ Ke7 39.Rh7+ Kf8 40.Rh6 Ne4
{Verhindert das Turmschach Tf6 und bereitet f3-f2 vor.}
41.Rh8+ Kg7 42.Rd8 f2 43.Rd7+ Kf6 44.Rd1 Ng3
{Sichert die Bauernumwandlung, womit die Sache entschieden ist.}
45.Kb2 Kg5 46.Kc3 Kxh5 47.Kd2 Kg4 48.Ke3 f1=Q 49.Rxf1 Nxf1+ 50.Ke4 b6 51.Kd4 c5+ 52.Ke4
( 52.Kd5 {bringt keine Rettung} 52...Kf4 53.Kc6 Ne3 $19 )
52...Kg3 53.a3 Kf2 54.Kd3 Ne3 55.a4 Kf3 56.Kd2 Ke4 57.Kc3 a5 58.Kd2 Kd4 59.Ke2 Nxc4 60.Kd1 Kc3 61.Ke2 b5 62.axb5 a4 63.Kf3 Kb4 64.Ke4 a3 0-1

Angehängte Dateien
Dateityp: pgn mach3_mm5_20games.pgn (79,9 KB, 18x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu applechess für den nützlichen Beitrag:
breizatao (13.01.2017), Egbert (13.01.2017), Luis (16.01.2017), Mapi (13.01.2017), paulwise3 (13.01.2017), Thomas J (14.01.2017), Wolfgang2 (13.01.2017)