Schachcomputer.info Community

Schachcomputer.info Community (https://www.schachcomputer.info/forum/index.php)
-   Mess Emu und andere Emulationen (https://www.schachcomputer.info/forum/forumdisplay.php?f=53)
-   -   MessEmu: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig! (https://www.schachcomputer.info/forum/showthread.php?t=1448)

Mythbuster 17.11.2020 20:46

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hallo Franz,
kurze Antwort zum Mephisto III:

1. Es gab nie eine "offizielle" B Version. Es gab immer nur den Mephisto III. Inoffiziell wurde die verbesserte Version Mephisto IIIb genannt.

2. Es gibt drei Erkennungszeichen:

a.) Nur die "IIIb" Version spielt aktiv mit schwarz französisch.

b.) Der Ur IIIer zieht in der Eröffnung (Buchzug) erst nach 5 Sekunden bei 3,579 MHz. Die "IIIb" Version nach knapp 3 Sekunden.

c.) Das sensationelle Matt in 9 findet die A Version nach 33 Sekunden und untersucht dabei 52 Züge / Knoten, um das Matt zu finden. Die "IIIb" Version benötigt 61 Sekunden und benötigt 96 Knoten bis zur Mattanzeige.

Hier das Posting dazu: https://www.schachcomputer.info/foru...76&postcount=2

Alle drei Merkmale lassen sich gut mit der Emu nachstellen.

Ich habe hier zwar fünf Mephi III Module, habe aber nie getestet, ob es zwischen den beiden Ur IIIern und meinen drei b-Modulen noch weitere Unterscheidungen innerhalb der Versionen gibt.

Gruß,
Sascha

fhub 18.11.2020 13:06

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hallo Sascha,
Zitieren:

Zitat von Mythbuster (Beitrag 95253)
kurze Antwort zum Mephisto III:
...

also so kurz war das gar nicht ;) - vielen Dank!

Das Matt in 9 hab ich nicht ausprobiert (hab einfach keine Lust, mir nun auch noch die Stellungseingabe beim Mephisto III anzusehen),
aber die Unterschiede bei den Eröffnungen lassen sich gut erkennen.
Diese 2 neuen ROMs lassen sich allerdings nicht eindeutig zum Ur-IIIer oder IIIb zuordnen, sie scheinen tatsächlich einfach Zwischenversionen
zu den bisherigen 'ver. A' und 'ver. B' zu sein, und daher bin ich einfach zu hap's Bezeichnungsweise (set 1-4) übergegangen.

Die Eröffnung 1.e4 e6 haben nur 3 im Buch (set 2/3/4), und dann hab ich noch entdeckt, daß bei 1.g3 auch noch ein Unterschied besteht,
denn diesen Zug haben nur die 2 älteren Versionen (set 1/2) im Buch, die beiden anderen beginnen danach gleich zu rechnen.
Auch die Buch-Antwortzeiten werden von set 1 bis 4 immer kürzer, also dürfte das wirklich die richtige Reihenfolge sein.

Das CB-Emu-Update (mit diesen 2 neuen Mephisto III-Versionen) ist bereits online.
Außerdem hab ich inzwischen auch dem RISC2500-Plugin die Option 'Style' spendiert, da er ja praktisch die gleichen Spielstil-Einstellungen
wie der Tasc R30 besitzt.
Und dann ist auch 'winboard.exe' neu, weil es da in letzter Zeit einige Updates gegeben hat.

Grüße,
Franz

hap 18.11.2020 13:14

Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Yes, it looks like they've made incremental improvements over time. I think there are more undumped revisions of Mephisto III.

fhub 18.11.2020 13:31

AW: Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Zitieren:

Zitat von hap (Beitrag 95257)
Yes, it looks like they've made incremental improvements over time. I think there are more undumped revisions of Mephisto III.

You mean eproms 102/202 to eproms 106/206 and eproms 108/208? ;)

hap 18.11.2020 13:48

Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Maybe :D
But I'd expect some of them to be beta versions, not released outside H+G office.

berger 18.11.2020 13:56

Re: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hi,

These are the modules of which I have made the romdumps. Unfortunately not always there are labels.

https://photos.app.goo.gl/BFJuDrVdzesrvbPM9

Best,
Gerardo

fhub 21.11.2020 16:16

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hi,

ich habe die letzten 2 Tage an einem Plugin für den Fidelity Phantom gearbeitet, und ich glaube jetzt sollte eigentlich alles funktionieren.
Das war allerdings der reinste Horror bei diesem komplizierten Gerät - einerseits weil der Phantom die Figuren bei seinem eigenen Zug ja selber bewegt, andererseits war das Abstellen geschlagener Figuren am Rand ziemlich umständlich zu programmieren (von Spezialzügen wie Rochade, Enpassant und Bauernumwandlung ganz zu schweigen).

Lästig ist auch dieser lange Selbsttest (Motor&Brettsensoren) bei jedem Start, der ca. 45 sec dauert, aber leider läßt sich der nicht abschalten.
Um an diese lange Zeit zu erinnern, habe ich einen Countdown-Timer eingebaut, der unten am Brett laufend herunterzählt.
Bei Arena (jedenfalls im WB-Protokoll) kommt noch dazu, daß dieser Test 2-mal ausgeführt wird, weil Arena nicht nur beim Laden der Engine ein 'new' sendet, sondern bei Ausführung des ersten Zuges nocheinmal, sodaß die ganze Prozedur hier ca. 90 sec dauert - auch dagegen kann ich leider nichts machen.

Im Anhang sind alle für dieses Phantom-Plugin notwendigen Dateien enthalten (das Plugin selbst sowie einige geänderte INI- bzw. CFG-Dateien) - das Paket also einfach in das CB-Emu-Verzeichnis entpacken (die Änderungen betreffen nur das Unterverzeichnis MessChess).
Die Spielstufen-Einstellungen beim Phantom gehen übrigens (wie auch bei einigen anderen Modellen) von a1 bis h8 (sinnvoll eigentlich nur a1-b8).
Falls mit diesem Phantom-Plugin beim Spielen irgendwelche Probleme auftreten, dann bitte hier berichten.

Edit: neueres Update im folgenden Posting!

Grüße,
Franz

fhub 25.11.2020 19:04

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hi,

hier ist nun auch noch das letzte Plugin, das in MessChess noch gefehlt hat, und zwar für den Saitek Senator (Executive) Chess.
Damit sind jetzt alle Engines aus MessExtra auch in MessChess enthalten, d.h. mit WinBoard oder Arena benutzbar.

Aufgrund der Änderung auch einiger anderer Dateien ist das jetzt ein CB-Emu_Update, also über das Verzeichnis CB-Emu zu entpacken.
Das zuletzt gepostete Plugin für den Fidelity Phantom ist auch nochmal enthalten, d.h. das Update aus dem vorangehenden Posting ist nicht mehr nötig.
(Das Update gibt's übrigens auch auf meiner Homepage)

Grüße,
Franz

chessman68 26.11.2020 13:33

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
1 Anhang/Anhänge
Hallo zusammen,

für alle, die nicht immer sofort die ELO-Bewertung aller in Arena verfügbaren Engines auswendig parat haben, um die Eignung als Gegner für sich (oder die Frau oder Freunde) einschätzen zu können, habe ich die im letzten CB-Update vorhandene Textdatei "Programs.txt" verwendet, um in dem Fenster "Motoren Verwaltung" bei Arena das Jahr der Veröffentlichung im Kommentarfeld und die ELO-Bewertung in der dafür vorgesehenen Spalte einzutragen.

Ich finde es ganz praktisch, die Engines nach ELO oder Herstellungsjahr zu sortieren, bevor man eine Engine auswählt.

Leider finde ich keine Möglichkeit, wie man den Autor in der Auswahlmaske direkt anzeigen könnte, daher habe ich diese Info nicht in das vorhandene Feld bei Details eingetragen.

Die entsprechend ergänzte "ArenaENG.cfg" habe ich hier mal hochgeladen - vielleicht kann jemand anderes das ja auch für sich gebrauchen.

Viel Spaß beim Schachen, Marcus.

fhub 26.11.2020 14:02

AW: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig!
 
Hallo Marcus,

interessante Ergänzung! :)

Zitieren:

Zitat von chessman68 (Beitrag 95355)
Leider finde ich keine Möglichkeit, wie man den Autor in der Auswahlmaske direkt anzeigen könnte, daher habe ich diese Info nicht in das vorhandene Feld bei Details eingetragen.

Na ja, zur Not könntest Du den Autor ja in der Spalte 'Land' eintragen. ;)

Übrigens: zwecks korrekter Sortierung sollten evt. auch 3-stellige ELOs mit 4 Ziffern eingegeben werden (entweder führende Null oder ein Leerzeichen).

Grüße,
Franz


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.

Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info