Schachcomputer.info Community

Schachcomputer.info Community (https://www.schachcomputer.info/forum/index.php)
-   Die ganze Welt der Schachcomputer (https://www.schachcomputer.info/forum/forumdisplay.php?f=2)
-   -   Info: HG 440 und MM IV (https://www.schachcomputer.info/forum/showthread.php?t=5188)

DarkStar 12.06.2016 19:14

Eröffnungen in HG 440 und MM IV
 
2 Anhang/Anhänge
Hallo,

anbei mal ein paar Werte zu obigen Modulen.

Das Eröffnungsmodul HG440 beinhaltet:

8192 Halbzüge
in 1066 Varianten

Die längste Variante ist 36 Halbzüge lang und sieht so aus ...

https://www.schachcomputer.info/foru...1&d=1465751613


Und beim Mephisto IV Modul sieht die Sache so aus ...

2628 Halbzüge
347 Varianten

Die längste Variante ist 35 Halbzüge lang und lautet wie folgt ...


https://www.schachcomputer.info/foru...1&d=1465751613

Stay tuned ...
Carsten

Chessguru 12.06.2016 23:02

AW: HG 440 und MM IV
 
Vielen Dank, Carsten.

Endlich kommt Licht in einige Herstelleraussagen. Könntest du gleiches für HG550 bzw. MMV lüften?

Gruß
Micha

DarkStar 13.06.2016 18:51

AW: HG 440 und MM IV
 
Hallo Micha,

Zitieren:

Zitat von Chessguru (Beitrag 58953)
... Könntest du gleiches für HG550 bzw. MMV lüften?

Ja, werde ich später.
Erstmal werde ich aber eine komplette Variantenübersicht in Postergröße beider Module und dann eigene Bibliotheken für das MM IV erstellen.

Wer Interesse oder spezielle Wünsche hat, kann sich gerne an mich wenden.

Stay tuned ...
Carsten

Drahti 13.06.2016 23:28

AW: HG 440 und MM IV
 
Coole Idee. :top:

DarkStar 15.06.2016 19:29

AW: HG 440 und MM IV
 
Hallo,

so, im Wiki habe ich die Daten jetzt auch mal korrigiert bzw. ergänzt.

Stay tuned ...
Carsten

DarkStar 18.06.2016 09:40

AW: HG 440 und MM IV
 
Hallo,

ich frage einfach mal in die Runde, bevor ich mehr Arbeit investiere:

Wie groß ist das Interesse daran, eigene Eröffnungsbücher für den MM IV in Form einer brennbaren EPROM Datei zu erstellen. Entweder zur Integration in das MM IV oder als Ersatz für das HG440 Eprom?

Die Arbeit auf eurer Seite würde sich auf das Zusammenstellen von Zügen in einer Exceldatei beschränken.

Auf diese Art könnte jeder mal mit einer selbst kreierten Eröffungsbibliothek bei Computer/Computer Matches ins Rennen gehen. Das ist vielleicht auch mal ganz interessant ...

Stay tuned ...
Carsten

Drahti 18.06.2016 09:46

AW: HG 440 und MM IV
 
Guten Morgen Carsten,

als technisch Interessierter und entsprechend Bewanderter könnte ich gerne beim Brennen der Eproms bzw. Umbau der Module für die integrierte Version mitwirken. Fürs reine Schachspielen ist mir das aber nicht wichtig, meine Spielstärke ist zu schwach, als dass es einen Unterschied machte... an den Turnieren nehme ich (noch) nicht teil.

Grüße und ein schönes Wochenende!
Andreas

voelkx 18.06.2016 11:44

AW: HG 440 und MM IV
 
Hallo Carsten,

du nimmst mir die Frage ab... ich wollte schon länger mal fragen ob du deine Arbeit anderen zur Verfügung stellst.
Für meisten wäre wohl ein Ersatzbuch für das HG440 interessant, denn ich glaube nicht das allzu viele ihren MM IV entsprechen umgebaut haben.
Die Migration eines RL Weltmeisterbuches (ohne den
Caro-Kann Bug) oder das Buch des Tasc 2.23... ja das wäre interessant.:)
Um wohl handgestrickte und auf das Programm angepasste Eröffnungen zu erstellen, müsste man wohl schon ein sehr starker Spieler sein.

Gruß Volker





DarkStar 18.06.2016 12:44

AW: HG 440 und MM IV
 
Hallo Volker,

Zitieren:

Zitat von voelkx (Beitrag 59032)
..., denn ich glaube nicht das allzu viele ihren MM IV entsprechen umgebaut haben.

Ein spezieller Umbau ist dafür nicht erforderlich. Nur ein EPROM Tausch.

Zitieren:

Zitat von voelkx (Beitrag 59032)

Die Migration eines RL Weltmeisterbuches (ohne den
Caro-Kann Bug)

Was ist ein RL Weltmeisterbuch? Und Was ist der Caro-Kann Bug? (Sorry für meine Unwissenheit).

Zitieren:

Zitat von voelkx (Beitrag 59032)

Um wohl handgestrickte und auf das Programm angepasste Eröffnungen zu erstellen, müsste man wohl schon ein sehr starker Spieler sein.

Das glaube ich nicht mal unbedingt. Man könnte Varianten aus seinen Lieblingsbüchern übernehmen oder z. B. auch mal gezielte Varianten für bestimmte (Computer)Gegener oder auch einfach zum Üben dieser Eröffnungen einpflegen.

Ich habe die Eröffnungen vom HG440 und MMIV jetzt als schöne Tabelle vorliegen und werde daraus noch PDF oder eine SVG Dateien erstellen.

Die Erstellung von alternativen EPROMs werde ich wohl über einen Webdienst lösen, auf dem CSV Dateien (aus Excel heraus erzeugt) hochgeladen werden können und daraus wird dann eine brennbare Datei erstellt.

Stay tuned ...
Carsten

Drahti 18.06.2016 13:35

AW: HG 440 und MM IV
 
Wenn man ohne Zusatzplatine auskommen will, müssen auf dem MM IV bzw. V 2-3 Lötbrücken umgesetzt werden. Ist aber nichts wildes, da vom Hersteller so vorgesehen. Ansonsten benötigt man ein originales HG440 oder HG550 oder aber die Platine von DarkStar? Da war doch was... ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:54 Uhr.

Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info