Schachcomputer.info Community

Schachcomputer.info Community (https://www.schachcomputer.info/forum/index.php)
-   Teststellungen und Elo Listen (https://www.schachcomputer.info/forum/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Stellung: Schwieriges Bauernendspiel (https://www.schachcomputer.info/forum/showthread.php?t=5931)

udo 05.05.2019 20:14

Schwieriges Bauernendspiel
 
Hallo, ich hatte gestern ein bißchen herumgespielt, auch gelesen über NullMove, und das Mephisto III Projekt, und habe deswegen ein Bauernendspiel kreiert.
Nach dem Motto, der III er wird`s schon finden. PC Programme sollten es in Sekunden finden, aber vielleicht ist da ja auch ein Null Move Problem versteckt.
Es gibt nur einen Schlüsselzug, laut meinem Shredder 10 PC Programm.


udo 05.05.2019 20:24

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
Kurioserweise zieht der Mephisto II Brikett den Schlüsselzug nach gut 11 Stunden, wobei die Frage ist, ob er weiss, was er tut, der Mephisto III Brikett aber auch nach Stunden nicht. :gruebel:
Dafür zeigt der IIIer seine ganz persönlichen Zugfolgen nach langer Bedenkzeit, 4... 0-0 5.B1-A8 :D

Vielleicht sind andere Versionen von Mephisto III ja schlauer? Und was sagen die Morsch Computer dazu, aber auch alle anderen?

Lucky 06.05.2019 09:38

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
atlanta 1.c4 nach ca. 2 min u. 22 Halbzügen Bewertung schwankend
keine Ahnung ob das optimal ist (gegen mich zumindest nicht schlecht)

borromeus 06.05.2019 11:07

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
Zitieren:

Zitat von udo (Beitrag 80544)
Hallo, ich hatte gestern ein bißchen herumgespielt, auch gelesen über NullMove, und das Mephisto III Projekt, und habe deswegen ein Bauernendspiel kreiert.
Nach dem Motto, der III er wird`s schon finden. PC Programme sollten es in Sekunden finden, aber vielleicht ist da ja auch ein Null Move Problem versteckt.
Es gibt nur einen Schlüsselzug, laut meinem Shredder 10 PC Programm.

Schöne Stellung!
Da muss man ein paar man den "only move" finden.

marste 06.05.2019 13:53

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
Moin,

der MM VI ist nicht clever genug... Auf 40 Z/ 2 Std. zieht er 1.f4,Bewertung: -0,20.
Auf Analysestufe: Nach 15 min. abgebrochen,immerhin zeigt er 1.c4,+0,2,Tiefe 16_2

Gruß, Stefan

udo 06.05.2019 18:17

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
Zitieren:

Zitat von Lucky (Beitrag 80573)
atlanta 1.c4 nach ca. 2 min u. 22 Halbzügen Bewertung schwankend
keine Ahnung ob das optimal ist (gegen mich zumindest nicht schlecht)

Je nach Spielstärke gewinnt der Computer mit Weiß, nach 1.c4! oder er schafft wenigstens ein Remis, oder er verliert das ganze sogar noch. Alle anderen Züge als 1.c4 sind Remiszüge. Man sollte ihn gegen ein starkes PC Programm spielen lassen, oder es selber gegen ihn mit Schwarz versuchen. Es gibt da einige Pattfallen, wie beim Mephisto III geschehen, er verwandelt in Läufer, König schlägt Läufer, und Weiß verliert auch noch .Er wollte mit Umwandlung in Dame oder Turm ein Patt vermeiden. Auf höherer Spielstufe "sah" er das aber.

Lucky 06.05.2019 20:42

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
[QUOTE=udo;80590]Man sollte ihn gegen ein starkes PC Programm spielen lassen, oder es selber gegen ihn mit Schwarz versuchen. .../QUOTE]

gegen einen pc hat der Atlanta nicht den Hauch einer Chance (macht aber nix, der A. ist ein toller Trainingspartner)
dann lieber selbst mit Schwarz gegen ihn spielen
geht aber frühestens am Wochenende, mal schauen

udo 06.05.2019 20:50

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
[QUOTE=Lucky;80594]
Zitieren:

Zitat von udo (Beitrag 80590)
Man sollte ihn gegen ein starkes PC Programm spielen lassen, oder es selber gegen ihn mit Schwarz versuchen. .../QUOTE]

gegen einen pc hat der Atlanta nicht den Hauch einer Chance (macht aber nix, der A. ist ein toller Trainingspartner)
dann lieber selbst mit Schwarz gegen ihn spielen
geht aber frühestens am Wochenende, mal schauen

Ich meinte nur deswegen gegen ein PC Programm, damit der Gegner nicht selber Fehler macht. Zu Testszwecken dieser Stellung. Aber ich denke, der Atlanta wird mit Weiß gewinnen. Auch gegen das stärkste PC Programm. Es ist eigentlich erzwungen, solange er mit 1.c4 anfängt. Und zwischendurch alles richtig berechnet. Der MMVI schafft es zumindestens auf 15 Min. Zug.

udo 06.05.2019 20:52

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
[Event "30"/1"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.06"]
[Round "?"]
[White "MMVI , 15min/Zug"]
[Black "Fritz 5.32, 30sek./Zug"]
[Result "1-0"]
[Annotator "Bauerndendpiel 1"]
[SetUp "1"]
[FEN "7k/p1p3pP/4ppP1/8/8/1pP5/pP2PP1P/K7 w - - 0 1"]
[PlyCount "22"]

{216MB, Shredder10.ctg} 1. c4 {0} e5 {11.94/26 28} 2. e4 {205} c5 {16.31/30 0}
3. f3 {302} a6 {17.22/28 55} 4. h3 {285} a5 {19.75/28 0} 5. h4 {316} a4 {
19.69/26 0} 6. h5 {260} a3 {19.75/24 0} 7. bxa3 {286} f5 {19.44/22 0} 8. exf5 {
231} e4 {22.25/22 0} 9. h6 {539} exf3 {11.22/19 76} 10. hxg7+ {448} Kxg7 {
-1.75/4 448} 11. f6+ {1462} Kxg6 {
Und das ist eine recht eindeutige Angelegenheit. Weiß gewinnt. 19.28/20 0} 1-0



udo 06.05.2019 21:20

AW: Schwieriges Bauernendspiel
 
Das ganze noch einmal Testweise auf kleinerer Stufe. 2min/Zug, und Vorgabe von 1.c4 , da er diesen in der kurzen Zeit nicht findet!

Aber das ist dann doch zu hoch für den MMVI , Patt!

[Event "30"/1"]
[Site "?"]
[Date "2019.05.06"]
[Round "?"]
[White "MMVI , 2min/Zug"]
[Black "Fritz 5.32, 30sek./Zug"]
[Result "1/2-1/2"]
[Annotator "Bauerndendpiel 1"]
[SetUp "1"]
[FEN "7k/p1p3pP/4ppP1/8/8/1pP5/pP2PP1P/K7 w - - 0 1"]
[PlyCount "23"]

{216MB, Shredder10.ctg} 1. c4 {0} e5 {11.94/26 28} 2. c5 {0} e4 {0.00/31 29} 3.
c6 {91} e3 {0.00/36 0} 4. fxe3 {38} f5 {0.00/41 0} 5. e4 {50} fxe4 {0.00/36 40}
6. e3 {66} a6 {0.00/33 0} 7. h3 {22} a5 {-1.56/4 22} 8. h4 {9} a4 {4.59/4 9} 9.
h5 {10} a3 {8.66/4 10} 10. bxa3 {165} b2+ {9.28/4 165} 11. Kxb2 {121} a1=R {
0.00/28 32} 12. Kxa1 {187} 1/2-1/2




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:23 Uhr.

Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info