Schachcomputer.info Community

Schachcomputer.info Community (https://www.schachcomputer.info/forum/index.php)
-   Mess Emu und andere Emulationen (https://www.schachcomputer.info/forum/forumdisplay.php?f=53)
-   -   MessEmu: Mess Emulator für diverse Schachcomputer ist fertig! (https://www.schachcomputer.info/forum/showthread.php?t=1448)

mclane 02.10.2007 00:51

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
die funktion ist das blättern bei forcierter INFO anzeige.

normalerweise rolliert die INFO ANzeige. man sieht die rechentiefe , die bewertung und so rollieren.

mit INFO kann man gezielt infos auswählen.
NUR info zeigt die hauptvariante (ich glaube 4 oder 5 halbzüge werden angezeigt)
mittels 0 und 9 kann man nun links und rechts scrollen in der hauptvariante.

A1 gibt glaube ich bewertung (man kann mit 0 und 9 bzw. deren PFEILrichtung auf der Taste hin und her scrollen)

mit B2 bekommt man die Uhrzeiten
mit C3 bekommt man rechentiefe M (erfassend) und S (selektiv)
sowie das wichtigste für den benchmark, die NPS sich addierend.

vorher sollte man (um genügend zeit zum betrachten des displays zu haben)
die spielstufe von level2 default auf level9 unendlich einstellen.
und genau DA braucht man die 9 und stellt dann fest das er 0 einstellt

ist level9 eingestellt kann man in ruhe INFO+C3+SCROLL_RECHTS+SCROLL_RECHTS eintippen.

scroll rechts ist glaube ich die 0 und links wäre die 9.


Eigentlich ist die rollierende anzeige ausreichend um während des spiels zu schauen.
aber wir wollen ja einen benchmark machen und da ist die NPS eben OPTIMAL.
außerdem ist die NPS bei mephi III S ja gerade das unglaubliche !
das ein schachprogramm 4 NPS macht und dennoch nach ein paar sekunden sinvolle Züge spielen kann !

Chessguru 02.10.2007 09:33

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Hallo Dirk,

tolle Arbeit, muss ich schon sagen, vielen Dank.

Es ist schon sehr interessant zu sehen, was so an Intelligenz in den alten Programmen steckt.

Gruß,
Micha

mclane 02.10.2007 10:11

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
ja super das.
habe mephi III S gerade am laufen gegen meine wirklichen schachcomputer

da ist im emulator m.E. noch ein fehler. wenn man einmal INFO gedrückt hat kommt der emulator nicht mehr mit CL zurück in den rolliermodus sondern zeigt dann statt rollierinfo die uhrzeit an.
m.E. verhielt sich das originalmodul so das nach INFO und diversen spezifischen infoabfragen ein CL bewirkte das das Modul wieder rollierinformation anzeigt.

Mach2000 02.10.2007 11:35

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Vielleicht gibt's ja außer Roland und mir noch ein paar "Macies" hier, deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, die Mess-Version 0.119 für die Intel-Macs zu compilieren.

MM4 und MM5 funktionieren damit, Rebel konnte ich mangels ROM nicht testen. Sobald Dirk seinen Code bereinigt und ins Repository gestellt hat, kann ich die Änderungen für den Glasgow auch übernehmen.

Binaries (nur Intel, nicht Universal) ohne ROMs gibt's hier:

http://rapidshare.com/files/59707432...ntel_.zip.html

Wer eine G3/G4/G5-Version benötigt sollte hier schauen:

http://www.macmess.org/

und für den PC sind die aktuellsten Binaries von Dirk - und nur mit diesen funktioniert auch Glasgow - hier:

http://rapidshare.com/files/59599671/mess.zip

Gruß Mike

Robert 02.10.2007 11:50

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Hallo Dirk

Zitieren:

Zitat von Dirk
In MESS können nahezu alle gängigen CPU emuliert werden, ein großer Teil liegt schon vor. Darunter auch die komplette 68xxx Familie.

Aber mit ROMs von Almeria, Vancouver, Berlin usw. könnte es das Problem geben, dass man hier die Züge nicht mit der Tastatur eingeben kann wie beim Glasgow oder MM IV/V. Man müsste dafür quasi das Sensorbrett emulieren und im MESS anzeigen lassen (wäre natürlich superkomfortabel, wenn man das wie bei einem normalen Schachprogramm mit der Maus bedienen könnte!:D )
Zitieren:

In Mess habe ich Treiber für MM4+5 und Rebel 5 programmiert.
Rebel und MM IV/V im MESS sind von dir? Super! MM V habe ich mit meinem eigenen EPROM-File schon zum Laufen gebracht! (er meckert zwar, dass eines oder mehrere Files "incorrect" wären, aber das scheint ihn nicht zu stören)

Spielt sich quasi wie im Mobil! :D

Leider gibt es dadurch ein kleines Problemchen: die Blitzstufen lassen sich nicht anwählen. Dies ist halt ein Indiz für die Detailtreue, denn im originalen Mobil-Teil ging das ja auch nicht.

Auch deshalb wäre es eine interessante Idee, ein Sensorbrett zu emulieren. Aber ist das überhaupt machbar?


viele Grüße,
Robert

Mach2000 02.10.2007 11:56

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Zitieren:

Zitat von Robert
MM V habe ich mit meinem eigenen EPROM-File schon zum Laufen gebracht! (er meckert zwar, dass eines oder mehrere Files "incorrect" wären, aber das scheint ihn nicht zu stören)

Das liegt am fehlenden Eröffnungsmodul, es werden zwei Roms(mephisto5.rom und hg550.rom) im mm5.zip erwartet.

Gruß Mike

mclane 02.10.2007 12:04

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
spiele gerade eine partie MephiIIIS gegen Genius auf meinem Palm_m100.
Der M100 ist mit 16mhz getaktet.
ich denke der dürfte vom inhalt dem roma16 bit entsprechen.

allerdings lasse ich den emulator auf 20 mhz (100%) spielen. nicht auf unendliche speed.

Mo Sai 02.10.2007 12:08

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Hi Dirk & alle Emu-Begeisterte,

ist ja echt aufregend, was hier so ab geht! :top:
Die Idee mit Emu ist ja schon älter. Doch wurde sie bisher gar nicht oder
zumindest nur vereinzelt privat verfolgt. Nun scheint aber das Fieber
ausgebrochen zu sein! Ich freue mich mit Euch. Es ist einfach schön.

Was mich als absoluten Laien so wundert, ist, dass selbst bei einem 3GHz-PC
nur eine Geschwindigkeit von 20Mhz herauszuholen ist. Frisst die Emu wirklich
so viel ?

Ich hoffe auch, dass es keine Lizenz-Schwierigkeit mit Saitek gibt.

Viel Spaß noch beim Emulieren & herzliche Grüße an alle.

Mo Sai

nonnothetiger 02.10.2007 12:35

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
Hallo zusammen,
na,das ist ja eine feine sache.super und danke an die "Macher"!;)
wenn ich da nicht ein großes problem hätte;wie bekomme ich das ganze auf meinem IntelCeleronD 2.8 zum laufen???!
die Dateien "MESS 0.119" und "ME3_4-2U-410" habe ich auf meinem PC im ordner "Tempi" entpackt.wie geht es aber nun weiter?ich habe da keinen plan!?
über eine "einfache" hilfe von euch würde ich mich riesig freuen.Besten Dank

Viele Grüße
SF Norbert

Mach2000 02.10.2007 12:48

AW: Mephisto Glasgow Emu ist fertig.
 
@nonnothetiger
Ich schätze Du hast meine Version (0.119) runtergeladen, die ist zum einen nicht ganz auf dem aktuellsten Stand (kann nur MMIV, MMV und Rebel) und desweitern nur für Apple Intel Macs geeignet.

Du brauchst das hier:
http://rapidshare.com/files/59599671/mess.zip

und dann musst du dir noch aus den vier Roms ein Großes erzeugen, zippen und als Glasgow.zip in den Unterornder Roms legen. Welche Reihefolge die Richtige ist, weiss ich nicht, allerdings gibt es nur 4*3*2*1=24 Möglichkeiten

Ach ja ... die ROMs fügt man in der Dos-Dox zusammen:

copy ME3_1_1L.410 /B + ME3_3_1U.410 /B + ME3_2_2L.410 + ME3_4_2U.410 /B Glasgow.rom /B

Gruß Mike


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:14 Uhr.

Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
©Schachcomputer.info